Nach Johann Wolfgang von Goethe ist jedem Menschen jedes Verbrechen zuzutrauen.Tatsächlich ist Kriminalität ubiquitär. Es gibt sie überall auf der Welt, es gab sie zu allen Zeiten und es wird sie auch immer geben.

 

Strafrecht ist immer auch Politik, nämlich das Ergebnis einer Gesetzgebung, die unter anderem auch dem Zeitgeist folgt. Einiges, das vor Jahren noch strafbar war, ist heute legal, legales Verhalten von gestern heute strafbar. Gerade auf dem Gebiet des Wirtschaftsstrafrechts hat der Gesetzgeber in den letzten Jahren, teilweise in Nebengesetzen viele neue Straftatbestände geschaffen. Auch als Unternehmer ist man schneller strafrechtlichen Ermittlungen ausgesetzt, als man denkt. Im Falle einer Insolvenz wird immer auch die Staatsanwaltschaft informiert. Der Straftatbestand der Untreue war zuletzt immer häufiger Anlass für Ermittlungen gegen Vorstände, Geschäftsführer und Gesellschafter, die selbst der Meinung waren, nichts anderes getan zu haben, als das was allgemein üblich ist.

 

Gerade im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts ist deshalb bereits Beratung zur Vermeidung strafbaren Verhaltens häufig dringend geboten.

 

Wir helfen Ihnen natürlich auch, wenn Sie bereits strafrechtlicher Verfolgung ausgesetzt sind, und stehen Ihnen loyal zur Seite.

 

Ansprechpartner:

 

Bonn:

 

Rechtsanwalt Ulrich Almers (nur Verkehrs- und Wirtschaftsstrafrecht)

Rechtsanwältin Valerie Ritter (nur Verkehrsstrafrecht)

 

Gotha:

 

Rechtsanwalt Christian Thiel

 


Büro Bonn

 

Hochstadenring 50

53119 Bonn

 

Telefon: 0228/969760

Telefax: 0228/969769

E-Mail: bn@al-st.de

Büro Gotha

 

Friedrichstraße 1

99867 Gotha

 

Telefon: 03621/850190

Telefax: 03621/850192

E-Mail: gth@al-st.de